Aktuelle Angebote

Unser
aktuelles
Angebot

Nur bis 31.12.2020:

Eine 10-er-Karte für das Gerätetraining kaufen und 12 mal trainieren!

Beckenbodengymnastik

Beckenbodengymnastik

Was versteht man unter Beckenbodengymnastik?

Harninkontinenz oder Blasenschwäche werden von den Betroffenen oft als peinlich oder unangenehm empfunden. Diese Themen belasten die Menschen mehrfach, da sie sich oft nicht trauen, über diese unangenehme Problematik zu sprechen. Dabei kann man es sehr gut behandeln. Es gibt eine Reihe von Übungen, um die Kontrolle über seine Schließmuskeln im Boden des Beckens zurück zu erlangen. Daher der Name Beckenbodengymnastik.

Für wen ist die Beckenboden­gymnastik geeignet?

Nach einer Entbindung und auch während der Schwangerschaft ist der Beckenboden sehr strapaziert. Auch bei Bandscheibenschädigungen kann durch eine Nervenverletzung der Beckenboden schwächer werden.
Jeder Patient der mit dem Zurückhalten des Harndranges Schwierigkeiten hat, sollte diese Behandlung in Anspruch nehmen.

Beckenbodengymnastik bei uns

Unsere Therapeuten sind diskret und erfahren. Vertrauen ist ein wichtiger Bestandteil dieser Therapie. Diese Form der Gymnastik tut nicht weh und strengt nicht an, zeigt aber schnell Wirkung. Mit unserer Hilfe ist Ihre Harnblase kein belastendes Thema mehr.