Aktuelle Angebote

Unser
aktuelles
Angebot

Nur bis 31.12.2020:

Eine 10-er-Karte für das Gerätetraining kaufen und 12 mal trainieren!

Wärme- und Kälteanwendungen

Wärme- und Kälteanwendungen

Was versteht man unter Wärme- und Kälteanwendungen?

Wärmeanwendungen gibt es in unterschiedlichsten Formen. Sie dienen der Verbesserung von Durchblutung und Stoffwechsel im Gewebe.
Genauso die Kältetherapie, die zudem auch schmerzlindernd  und entzündungshemmend wirken kann.

Für wen sind Wärme- und Kälte­anwendungen geeignet?

Diese Anwendungen nutzt man in der Physiotherapie zur Vor- oder Nachbereitung bei Wirbelsäulen- und Extremitätenerkrankungen. Kälteanwendungen werden gern für die Extremitäten benutzt, Wärmeanwendungen für die Wirbelsäule. Jedoch lässt sich durchaus auch eine Kältepackung auf die Wirbelsäule legen oder eine Wärmepackung auf die Extremitäten.

Wärme- und Kälteanwendungen bei uns

Wir bieten alle gängigen Kälte- und Wärmeanwendungen wie die Heiße Rolle, Infrarotbestrahlung, Pelose oder die häufig verordneten Fangopackungen in unserer Praxis an.
Welche Behandlung für Sie die Beste ist, können Sie hier für sich entdecken.